Bescheinigung über negativen Schnelltest

Inzwischen hat das Kultusministerium eine neue Bescheinigung ausgegeben, in der die in der Grundschule zu Hause durchgeführten Schnelltest von der Schule bestätigt werden können. Diese Bescheinigung ist ab dem Zeitpunkt der Testung für 60 Stunden gültig und kann im außerschulischen Bereich verwendet werden.

Hierzu gibt es eine Vorlage der Eigenbescheinigung, die die Schule bestätigt. Die Eigenbescheinigungen werden von der Klassenlehrkraft ausgegeben oder sie können sie hier herunterladen: Eigenbescheinigung

 

Die Eigenescheinigung muss vollständig (!) durch die Eltern ausgefüllt der Lehrkraft vorgelegt werden. Diese wiederum bestätigt durch Stempel und Unterschrift die Gültigkeit für 60 Stunden ab der Testung.

Auf dem Formular können 4 Eigenbescheinigungen bestätigt werden, so dass nicht jedes Mal ein neues Zertifikat ausgestellt werden muss.

In der Sekundarstufe können die Schülerinnen und Schüler ihre im Sinne des §5 Abs. 1 CoronaVO ("Bürgertests" oder Test sonstiger zugelassener Stellen wie z.B. Arztpraxen) vorlegen, welche unmittelbar auf dem Dokument mit Datum, Unterschrift und Schulstempel bestätigt werden, wenn dies gewünscht wird.

Zurück